Was erwartet mich?

Jede Menge Fahrspaß und noch dazu hilfreiche Kniffe für herausfordernde Situationen: Wenn es im Straßenverkehr mal drauf ankommt, kann das entsprechende Training Gold wert sein. Wenn der „Fahrlehrer“ zusätzlich Niki Schelle heißt und über 25 Jahre Rallye-Erfahrung verfügt – umso besser!

2016 waren erneut über 200 begeisterte Teilnehmer bei der „Suzuki Driving Xperience“ dabei. Und auch 2017 werden wir wieder spannende SDX Fahrtrainings ermöglichen, die Sie begeistern werden. Verschaffen Sie sich am besten gleich einen Überblick über die Termine 2017 und melden sich direkt hier an.

Lernen Sie in persönlicher Atmosphäre und kleinen Gruppen, wie Sie in brenzligen Situationen optimal reagieren und Ihre Fahrweise verbessern. Bei verschiedenen Übungen wie richtigem Bremsen oder Unter- und Übersteuern lernen Sie, Ihr Fahrzeug jederzeit optimal zu kontrollieren. Ganz gleich, ob Sie sich für das Grundlagenfahrtraining (SDX Basic), das 2-tägige Aufbautraining (SDX Profi) oder das Off-Road Einsteigertraining (SDX 4×4) entscheiden: Der Fahrspaß ist Ihnen garantiert. Nehmen Sie wertvolle Tipps unseres Fahrsicherheitsexperten Niki Schelle und seines Teams mit nach Hause, um für den Ernstfall vorbereitet zu sein.

Kurz: Verbessern Sie Ihren Fahrstil und das Handling des Fahrzeugs!

Ihr Trainer

Niki Schelle

Was ein Fahrsicherheitsexperte alles mitbringen sollte? Wir finden: 25 Jahre Rallye-Erfahrung, zahlreiche Top-Platzierungen bei nationalen und internationalen Wettbewerben und eine Leidenschaft für Driving Events sind auf jeden Fall beste Voraussetzungen.

Daher freuen wir uns umso mehr, Ihnen bei der „Suzuki Driving Xperience“ mit Niki Schelle einen „Copiloten“ bieten zu können, der all das und mehr im Angebot hat. Gemeinsam mit seinem Team wird Sie der Rallye-Profi, RTL II-„Grip“-Moderator und Fahrsicherheitsexperte durch den Tag leiten und begleiten, Ihr Fahrvermögen mit hilfreichen Analysen steigern und Sie ins sportliche Fahren einführen.

Ihre Fahrzeuge

100 kW (136 PS)1 und ein richtig dynamisches Fahrverhalten: Auf Ihr Trainingsfahrzeug – den Suzuki Swift Sport – dürfen Sie sich ganz besonders freuen. Eine gekonnte Mischung aus Handwerk und Veranlagung, die sich in einem hervorragend abgestimmten Sportfahrwerk mit Verbundlenkerachse widerspiegelt. Das sorgt – in Kombination mit fest zupackenden Scheibenbremsen vorn und hinten und einer sehr direkt ausgelegten Servolenkung – übrigens nicht nur für ausreichend Reaktionsfreude, sondern auch für den besten Kontakt zum Untergrund. Das sportliche Fahrerlebnis wird durch eine eigens für den Swift Sport entwickelte Hinterradaufhängung vervollständigt, die eine erstklassige Kurvenstabilität und ein sicheres Handling ermöglicht. Erfahren Sie hier mehr über den Swift Sport als 3-Türer oder 5-Türer!

Der Suzuki Vitara2 mit ALLGRIP SELECT Allradantrieb3 und den 4 manuell einstellbaren Fahrmodi garantiert jederzeit überzeugende Performance auf allen Untergründen. Der „Auto“-Modus sorgt für geringen Spritverbrauch. In der Einstellung „Snow“ fahren Sie stabil an und haben eine höhere Traktion. Der „Sport“- Modus ermöglicht ein verbessertes Kurvenverhalten und dynamisches Fahren. Der „Lock“-Modus dient dazu, sich aus Schnee, Sand oder Schlamm zu befreien.

1Kraftstoffverbrauch für den Suzuki Swift Sport: kombinierter Testzyklus 6,4 l/100 km; CO2-Ausstoß: kombinierter Testzyklus 147 g/km (VO EG 715/2007). 2Kraftstoffverbrauch Kraftstoffverbrauch Vitara 1.6 ALLGRIP: kombinierter Testzyklus 5,6 l/100 km; CO₂-Ausstoß: kombinierter Testzyklus 130 g/km (VO EG 715/2007). Kraftstoffverbrauch Vitara 1.6 ALLGRIP AT: kombinierter Testzyklus 5,7 l/100 km; CO₂-Ausstoß: kombinierter Testzyklus 131 g/km (VO EG 715/2007). Kraftstoffverbrauch Vitara 1.6 DDiS ALLGRIP: kombinierter Testzyklus 4,2 l/100 km; CO₂-Ausstoß: kombinierter Testzyklus 111 g/km (VO EG 715/2007). Kraftstoffverbrauch Vitara 1.6 DDiS ALLGRIP (TCSS): kombinierter Testzyklus 4,5 l/100 km; CO₂-Ausstoß: kombinierter Testzyklus 118 g/km (VO EG 715/2007). ³Gilt nur für die 4×4-Variante. 3Gilt nicht für Ausstattungslinie Club. Gegen Aufpreis.

Kosten

Für die Trainings inklusive Verpflegung, Teilnehmerurkunde und eines gestellten Suzuki Swift Sport bzw. Suzuki Vitara (2 Personen je Fahrzeug) rufen wir folgende Preise auf:

  • Suzuki Driving Xperience Basic: 199,– Euro pro Person
  • Suzuki Driving Xperience Profi: 350,– Euro pro Person
  • Suzuki Driving Xperience 4 x 4: 199,– Euro pro Person

Jeder erhält ein kleines Erinnerungsgeschenk. Anreise und Übernachtung sind nicht in den Paketen enthalten. Teilnehmer werden nach Eingang der Anmeldung ermittelt. Sie müssen mindestens 17 Jahre alt und in Besitz eines gültigen Führerscheins der Klasse B oder gleichwertig sein.

Termine

Sachsenring

  • 06.05.2017
  • 07.05.2017

Augsburg

  • 20.05.2017
  • 21.05.2017

Gründau

  • 24.06.2017
  • 25.06.2017

Künzelsau

  • 02.09.2017
  • 03.09.2017

Lausitzring

  • 14.10.2017
  • 15.10.2017

Voraussichtliche Dauer: 9:00 – 16:00 Uhr.

Fotos

Die schönsten Momente haben wir für Sie im Fotoalbum festgehalten.